Hausfassade Dämmen mit WDVS Klinkerriemchen – Riemchen

Posted on 01 November 2011 by admin

Altbau oder Neubau, eine Verblendung der Fassade mit WDVS und Riemchen/Klinkerriemchen ist in Punkto Preis-Leistung und Optik sowie späteren “Nacharbeiten – die nicht Anfallen ! ” nicht zu übertreffen !!!

Empfehlung Fachfirma für das verlegen/setzen von WDVS Klinkerriemch Neubau und Albaut !

Klinkerbau Stangenberg
Meisterbetrieb
Lindweg 16
59494 Soest – Ostönnen

Festnetz:02928/970730
Fax:02928/970731
Handy Senior:0175/5642759
Handy Junior:0175/2674506

Email: stangenberg-bau@gmx.de

 

Ein Wärmedämmverbund ist ein System welches Ihr Haus bei kalten Temperaturen vor Frost und Witterung schützt. So kann man ein Wärmedämmverbund wie einen Mantel, oder eine warme Kleidung ansehen, welche Menschen im Winter tragen, wenn die Temperaturen mal nicht so erfreulich sind und die Kleidung uns schützen soll. So ist es auch bei den Häusern in denen wir leben. Und genauso wie bei Kleidung wo manche Stoffe idealer sind, weil sie Wasserabweisend sind, oder die Wärme besser halten und dennoch atmungsaktiv sind, ähnlich verhält es sich mit Materialien, welche in einem Wärmedämmverbund Verwendung finden. So sind nicht alle Materialien, welche auch im Innenraum verwendet werden genauso für den Einsatz im Wärmedämmverbund geeignet.

Bilder WDVS Riemchen/Klinkerriemchen:

WDVS Eckriemchen für Hausecken, Fensterecken und Türecken Verkleidung

WDVS Eckriemchen für Hausecken, Fensterecken und Türecken Verkleidung

Musterriemchen hier als Beispiel bei einer Baumesse

Musterriemchen hier als Beispiel bei einer Baumesse

Es stehen zwar eine Menge von Materialien zur Verfügung, aber dennoch ist von der ganzen Fülle nur ein kleiner Teil wirklich für einen guten Wärmedämmverbund geeignet. Es soll vor Kälte schützen, soll Wasserabweisend sein, wie zum Beispiel der Aussenputz, oder Klinker, welche besser wasserabweisend sind als Ziegel, aber wiederum im Wärmdedämmverbund nicht so wirklich zur Wärmedämmung beitragen. So muß in einem Wärmedämmverbund auf vieles geachtet werden um auch wirklich einen hohen Standard und einen effektiven Schutz im Wärmedämmverbund erreichen zu können. So liegt die Stärke in einem Wärmedämmverbund in der Aussenhaut, der Fassade eines Bauwerkes. Man kann diesen aber noch durch eine Wärmedämmung im Innenbereich eines Hauses verbessern. So gibt es doch mehrere Möglichkeiten für die man sich, vorausgesetzt man hat die Möglichkeit sich zu entscheiden, welches vor allem bei Häusern welche neu gebaut werden möglich ist, da man nicht von schon bestehenden Wänden abhängig ist.

Comments are closed.

Advertise Here
Advertise Here